Sie sind hier: Berichte > Einsatzberichte

Einsatzberichte



2014-10-18 Befreiung der Annakirche v. Efeu
Am Samstag, den 18.10.2014 war es wieder einmal an der Zeit, die Kirche "St. Anna im Felde" vom dort wild wachsenden Efeu zu befreien, welcher an den Kirchenwänden hochgewachsen war.

Mittels Hubsteiger konnte das Grün problemlos entfernt und entsorgt werden. Die Mannschaft konnte nach etwa einem halben Tag erfolgreicher Arbeit wieder einrücken.

Text: SB Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall
Einsatzleiter:
OBI Prammer Erich

Mannschaft:
9 Feuerwehrmänner


>> Fotos
2014-09-02 Verkehrsunfall mit Sachschaden (L7226)
Am Dienstag, dem 02.09.2014, wurde die FF Pöggstall um 00:52 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die L7226 richtung Sading gerufen.

Kurz nach der Alarmierung begaben sich die Kräfte der FF Pöggstall zum Einsatzort und fanden folgende Lage vor: Ein Fahrzeug war in einer starken Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gerutscht, wobei der Lenker zum Glück unverletzt blieb.

Nach dem Absichern der Unfallstelle wurde das Fahrzeug mittels Seilwinden und Pölzhölzer möglichst schonend aus dem Graben geborgen.

Nach etwa 2 Stunden konnten die Kräfte wieder im FF Haus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.
Einsatzleiter:
BI Hintersteiner Hannes

Mannschaft:
12 Feuerwehrmänner
1 RF mit Schleppachse
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Polizei

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Fahrzeugbergung (T1) für Pöggstall: L7226 (ME) km 3,7 bis 6,5 (Pöggstall) L7226 (ME) um 02.09.2014 00:52:04 (Feuer)

Text: SB Stefan Höllmüller Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2014-08-29 Verkehrsunfall mit Sachschaden (L7189)
Am Freitag, dem 29.08.2014 wurde die FF Pöggstall um 21:38 Uhr von der Bezirksalarmzentrale Melk mittels SMS und Sirene zu einer Fahrzeugbergung auf die L7189, zwischen Gerersdorf und Oed alarmiert.

Binnen kürzester Zeit begaben sich die Einsatzkräfte zum besagten Einsatzort, wo sich folgende Lage ergab: Aus noch unbekannter Ursache ergab sich ein Auffahrunfall zweier Fahrzeuge, bei dem zum Glück keine Personen verletzt wurden.

Ein Fahrzeug wurde bereits von einem privaten Abschleppunternehmen abtransportiert. Das zweite Fahrzeug war am Heck schwer beschädigt und Betriebsflüssigkeiten traten aus.

Die Unfallstelle wurde umgehend abgesichert und ausgeleuchtet. Nach dem Bergen des Fahrzeuges wurde noch die Straße gereinigt und von den Trümmern freigemacht.

Nach rund 1,5 Stunden konnte die FF Pöggstall wieder im FF Haus einrücken.
Einsatzleiter:
OBI Prammer

Mannschaft:
14 Feuerwehrmänner
1 RF mit Atemluftkompressor
1 KDO
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Polizei

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Fahrzeugbergung (T1) für Pöggstall: L7189 (ME) von 7 bis 11 (Gerersdorf L7189 (ME) um 29.08.2014 21:38:00 (Feuer)

Text: SB Stefan Höllmüller Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2014-06-23 Brandeinsatz Ried bei Laimbach
Am Montag, dem 23.06.2014, wurde die FF Pöggstall um 13:32 Uhr von der BAZ Melk mittels Sirene und SMS zu einem Brand nach Ried bei Laimbach alarmiert.

Da noch einige Kameraden mit den Abbauarbeiten nach unserem Fest beschäftigt waren, konnte die FF Pöggstall in kürzester Zeit mit 3 Fahrzeugen zum Einsatzort ausrücken.

Als die FF Pöggstall am Einsatzort eintraf, konnte vom örtlichen Einsatzleiter bereits Entwarnung gegeben werden.

Die Einsatzkräfte der FF Pöggstall konnten nach wenigen Minuten wieder abrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.
Einsatzleiter:
FF Laimbach / Ostrong

Mannschaft:
10 Feuerwehrmänner
1 RF mit Atemluftkompressor
1 WTF
1 TLF 2000

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Gewerbebetrieb - klein (B3) für Pöggstall: Ried um 23.06.2014 13:32:33 (Feuer)

Text: SB Stefan Höllmüller

2014-06-12 Kellerbrand in Laimbach
Am Donnerstag, dem 05.06.2014 wurde die FF Pöggstall von der BAZ Melk um 11:41 Uhr nach Laimbach am Ostrong zu einem Kellerbrand (B2) gerufen.

Kurz nach der Alarmierung um 11:41 Uhr konnte vom Einsatzleiter der FF Laimbach bereits Entwarnung gegeben werden. Ein Einsatz der FF Pöggstall war nicht mehr notwendig.

Text: SB Stefan Höllmüller

2014-03-29 Küchenbrand in Heiligenblut
Am Samstag, dem 29.03.2014, wurde die FF Pöggstall um 07:19 Uhr mittels Sirene und SMS zu einem Küchenbrand nach Heiligenblut alarmiert.

Die FF Pöggstall stellte einen Atemschutztrupp bereit, welcher allerdings nicht mehr eingesetzt werden musste und befüllte mit dem Atemschutzkompressor des Abschnitts Pöggstall die leeren Atemluftflaschen der eingesetzten Trupps.
Einsatzleiter:
FF Heiligenblut

Mannschaft:
14 Feuerwehrmänner
1 TLF 2000
1 RF
1 WTF

Sonstige Berichte:
BFK Melk

Text: SB Stefan Höllmüller
2014-01-29 Fahrzeugbergung L7226
Am Mittwoch, dem 29.01.2014, wurde die FF Pöggstall um 06:39 Uhr mittels Sirene und SMS zu einer Fahrzeugbergung auf die L7226 alarmiert.

Am Unfallort ("Kaufmann Kreuz") zwischen Pöggstall und Sading wurde ein Fahrzeug vorgefunden, das vermutlich auf Grund der schneeglatten Fahrbahn von der Straße abgekommen und in einem Graben gelandet war.
Die FF Pöggstall sicherte die Unfallstelle ab, Regelte den Verkehr und zog das leicht beschädigte Fahrzeug aus dem Graben. Nachdem die Fahrbahn gereinigt und sichergestellt war, dass keine Betriebsmittel aus dem Fahrzeug auslaufen, konnte dies seine Fahrt wieder fortsetzen.

Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
8 Feuerwehrmänner
1 TLF 2000
1 RF

Sonstige Einsatzkräfte:
Polizei Pöggstall

Text: SB Stefan Höllmüller

2014-01-20 Brand in Scheune
Am 20.01.2014 wurde die FF Pöggstall um 13:17 Uhr gemeinsam mit der FF Braunegg und der FF Würnsdorf zu einem Brandeinsatz nach Loibersdorf alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort ergab sich folgende Lage: In einem Schuppen ist darin gelagertes Stroh, vermutlich durch einen Scheinwerfer, in Brand geraten.

Sofort wurde ein Innenangriff mit dem HD-Rohr und unter Atemschutz durchgeführt, sodass ein weiteres ausbreiten der Flammen verhindert wurde. In weiterer Folge wurde das Stroh zerteilt um Glutnester zu finden und diese zu löschen.
Einsatzleiter:
BI Hintersteiner

Mannschaft:
15 Feuerwehrmänner
1 WTF
1 LF
1 TLF 2000

Weitere Einsatzkräfte:
Rettung Pöggstall, Polizei Pöggstall, FF Braunegg, FF Würnsdorf


Sonstige Berichte:
FF Braunegg
BFK Melk

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Wohnungsbrand (B2) für Pöggstall: Loibersdorf um 20.01.2014 13:17:52 (Feuer)

Text: SB Stefan Höllmüller Fotos: FF Pöggstall / F. Rainer

>> Fotos
2014-01-12 Holzstoß in Brand
Am Sonntag, den 12.01.2014 wurde die FF Pöggstall gegen 22:45 Uhr zu einem brennenden Holzstoß gerufen.

Beim Eintreffen am Einsatzort - der Beginn des Bachwiesenweges in Pöggstall - stellte sich heraus, dass ein größerer Haufen mit Holz bzw. diversen Geäst brannte.

Das Brandobjekt wurde sofort mittels Hochdruckschlauch, dann mit dem Wasserwerfer des TLF2000 bekämpft. Zu diesem Zweck wurde der TLF 2000 mit Wasser vom WTF versorgt. Nach einiger Zeit konnte Brandaus gegeben werden und die Einsatzkräfte rückten wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Warum der Holzstoß zu brennen begann, ist nicht bekannt.
Einsatzleiter:
OBI Prammer

Mannschaft:
18 Feuerwehrmänner
1 WTF
1 KDO
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Rettung Pöggstall, Polizei


AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Brandverdacht (B1) für Pöggstall: 3650 Pöggstall um 12.01.2014 22:45:07 (Feuer)

Text: SB Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2013-10-16 Ölspur B36
Am Mittwoch, dem 16.10.2013 wurde die FF Pöggstall mittels telefonischer Alarmierung nach Würnsdorf zur B36 gerufen um eine Ölspur zu binden.

Die mehrere Meter lange Ölspur wurde unter Einsatz von Bioversal nach kurzer Zeit beseitigt.

Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
4 Feuerwehrmänner
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
FF Würnsdorf

Text: SB Stefan Höllmüller

2013-08-31 Person in Notlage in Laimbach
Am Samstag, dem 31.08.2013 wurde die FF Pöggstall um 12:51 Uhr nach Laimbach zu einer Person in Notlage (T2) alarmiert.

Dort stürtzte eine 61-jährige Frau in einem steilen, felsigen Waldstück und erlitt dabei Kopfverletzungen unbestimten Grades.

Zum Einsatz kam von den 4 alarmierten Feuerwehren (Laimbach, Münichreith, Würnsdorf und Pöggstall) lediglich die FF Laimbach.

Insgesamt waren 81 Mitglieder mit mit 9 Fahrzeugen vor Ort.
Einsatzleiter:
OBI Karl Plutsch (FF Laimbach)

Mannschaft (FF Pöggstall):
12 Feuerwehrmänner
1 TLF 2000
1 RF
1 KDO



Sonstige Berichte:
BFK Melk

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Person in Notlage (T2) für Pöggstall: Frauendorfer Transporte 3663 Laimbach Am Ostrong, Laimbach 0 um 31.08.2013 12:51:07 (Feuer)

Text: SB Stefan Höllmüller
Quelle: BFK Melk
2013-08-22 B3 Scheunen- oder Schuppenbrand
Am Mittwoch, dem 21.08.2013 wurde die FF Pöggstall mittels Sirene und SMS zu einem Scheunen- oder Schuppenbrand (B3) in Pöggstall alarmiert.

Kurz darauf, als die FF Pöggstall am Einsatzort in der Loibersdorferstraße eintraf, konnte zum Glück Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich lediglich um ein Lagerfeuer, das von den Anrainern entzunden wurde.

Die FF Pöggstall sowie die anderen alarmierten Feuerwehren rückten kurz darauf wieder im FF Haus ein.
Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
18 Feuerwehrmänner
1 LF
1 KDO
1 WTF
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Polizei Pöggstall

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Scheunen- od. Schuppenbrand (B3) für Pöggstall: 3650 Pöggstall um 21.08.2013 20:55:17 (Feuer)

Text: SB Stefan Höllmüller
2013-08-15 Ölspur(en) beseitigen
Am 03.08.2013 wurden die Kräfte der FF Pöggstall um 06:03 zu einer Ölspur auf die Straße von Bergern nach Aschelberg gerufen. Die mehrere hundert Meter lange Ölspur wurde durch die FF Pöggstall gebunden und die Straße wieder gereinigt. Nach gut 4 Stunden konnten die Kräfte der FF Pöggstall wieder ins FF Haus einrücken.

Am Nachmittag des gleichen Tages wurden die Kräfte der FF Pöggstall um 13:30 abermals, durch telefonische Alarmierung, zu einer Ölspur nach Am Bach alarmiert. Kurz danach rückten 5 Mann der FF Pöggstall zum Einsatzort aus, um die rund 6m lange Ölspur zu binden. Die Kräfte konnten nach kurzer Zeit wieder im FF Haus einrücken.
Einsatzleiter - Vormittag:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
7 Feuerwehrmänner
1 KDO
1 TLF 2000

Einsatzleiter - Nachmittag:
HV Manfred Mistelbauer

Mannschaft:
5 Feuerwehrmänner
1 TLF 2000

Text: SB Stefan Höllmüller Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2013-06-22 Verkehrsunfall
Am 22.06.2013 um 18:29 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöggstall zu einer Fahrzeugbergung bei der Kreuzung von B216 und B36 nach Würnsdorf alarmiert.

Beim eintreffen am Unfallort ergab sich folgende Lage: Zwei Fahrzeuge waren aus unbekannter Ursache im Kreuzungsbereich zusammengestoßen.

Die FF Pöggstall übernahm, nach Unfallaufnahme durch die Polizei Pöggstall, die Fahrzeugbergung und leitete den Verkehr durch das Würnsdorfer Ortsgebiet um. Nachdem die Fahrzeuge abtransportiert waren, wurde die Fahrbahn gereinigt.

Die FF Pöggstall konnte um 19:45 wieder im FF Haus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.
Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
20 Feuerwehrmänner
1 LF
1 KDO
1 RF
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Polizei Pöggstall, FF Würnsdorf, Rettung


AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Fahrzeugbergung (T1) für Pöggstall: 3650 Pöggstall um 22.06.2013 18:29:42 (Feuer)

Text: SB Stefan Höllmüller Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2013-06-12 Brandalarm
Am Mittwoch, den 12. Juni 2013 um 13:05 Uhr wurde die FF Pöggstall zu einem Brand im Heizraum der Hauptschule Pöggstall gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass aufgrund einer Überhitzung kochend heisses Wasser aus der Heizung austrat und dadurch Dampf entstand. Dieser Dampf war bereits außerhalb des Gebäudes sichtbar und ließ zuerst einen Brand vermuten.
Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
8 Feuerwehrmänner
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Polizei Pöggstall, FF Würnsdorf


AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Zimmerbrand (B2) für Pöggstall: Hauptschule Pöggstall 3650 Pöggstall, Schulstrasse 2 um 12.06.2013 13:05:49 (Feuer)

Text: SBÖA Andreas Gruber Foto: FF Pöggstall

>> Fotos
2013-06-04 Hochwassereinsatz
Auch die Freiwillige Feuerwehr Pöggstall unterstützte mit ihren Fahrzeugen sowie Mitglieder beim Hochwasser entlang der Donau. Drei Tage lang waren die Einsatzkräfte der FF Pöggstall, Tag und Nacht in den betroffenen Gebieten.

>> Fotos
2013-04-27 Bootseinsatz
Am Samstag, den 27. April 2013 um 08:00 Uhr wurde unser Rüst zur Bergung eines in den Schlossteich gefallenen Baumes gerufen. Unter Einsatz unseres Feuerwehrbootes, konnte gemeinsam mit dem Verschönerungsverein und der Landjugend dieser historische Einsatz um 11:00 Uhr vollendet werden.

Dies war der 2. Einsatz unseres 30 Jahre alten Feuerwehrbootes!
Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
4 Feuerwehrmänner
1 RTF mit Boot

Alarmierung: Persönlich

Text: BI Hannes Hintersteiner Foto: FF Pöggstall

>> Fotos
2013-03-31 Baum über Straße
Am Ostersonntag, dem 31.3.2013 wurde die FF Pöggstall gegen 09:30 von einer Privatperson telefonisch zu einem Baum der durch den massiven Schneefall in der Nacht über die Straße ragte alarmiert.

Kurz danach setzte sich das RF der FF Pöggstall in Bewegung und begab sich zum Einsatzort, der zwischen Pöggstall und Sading war. Nach dem freimachen der Verkehrswege wurde eine Erkundungsfahrt durchgeführt, wobei auch weitere Äste, die den Schneemassen nicht standhielten von der Fahrbahn entfernt wurden.

Nach etwa einer dreiviertel Stunde konnte die FF Pöggstall wieder im Feuerwehrhaus einrücken.
Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
2 Feuerwehrleute
1 RF

Alarmierung: Telefonisch durch Privatperson

Text: SB Stefan Höllmüller


2013-03-31 Baum über Straße 2.0
Kurze Zeit nach dem vorhergehenden Einsatz am 31.03.2013, wurde die FF Pöggstall am Ostersonntag um 10:30 abermals zu einem Baum über der Straße alarmiert.

Wieder war die Straße nach Sading betroffen, wo sich nach kurzer Zeit 3 Mitglieder mit dem RF Pöggstall zum erneuten Freimachen der Fahrbahn einfanden.

Nach etwa 15 min war der Einsatz beendet und die FF Pöggstall konnte wieder im FF Haus einrücken.
Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
3 Feuerwehrleute
1 RF

Alarmierung: Telefonisch durch Privatperson

Text: SB Stefan Höllmüller


2013-03-19 Brand in Hackschnitzellager
Am Dienstag, den 19.03.2013 um 08:44 Uhr, wurde die FF Pöggstall zu einem Brand in der Gärtnerei Weitzenböck in Pöggstall alarmiert. Zudem wurden die Feuerwehren Würnsdorf und Neukirchen alarmiert, wobei Neukirchen aufgrund des zu beherrschenden Brandes nicht mehr gebraucht wurde und zurückbeordert wurde.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass sich im Hackschnitzellager, bei der Zufuhr zur Heizung, ein Klimmbrand entwickelt hatte. Die genaue Ursache dafür konnte vor Ort nicht festgestellt werden.

Bekämpft wurde dieser Klimmbrand mittels Hochdruckschlauch, während der Rest des Hackgutes weggeschaufelt wurde. Diesbezüglich ergeht ein Dankeschön an die Gemeinde Pöggstall, welche ihren Gemeindetraktor für die Verbringung des Hackgutes zur Verfügung stellte. Um 10:15 Uhr konnte durch den Einsatzleiter, BI Hannes Hintersteiner, Brandaus gegeben werden. Die Männer der FF Pöggstall rückten um 10:45 Uhr wieder in das Feuerwehrhaus ein.
Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
9 Feuerwehrleute
1 KDO
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Polizei Pöggstall
Rettung Pöggstall
FF Würnsdorf mit 8 Mann und 2 Fahrzeugen

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Kellerbrand (B2) für Pöggstall: 3650 Pöggstall, Mandlgupfstrasse um 19.03.2013 08:43:26 (Feuer)

Text: SBÖA Andreas Gruber Foto: FF Pöggstall

>> Fotos
2013-02-06 LKW Bergung
Am Mittwoch, dem 06.02.2013 wurde die FF Pöggstall um 21:19 Uhr zu einer LKW Bergung nach Bergern bei Pöggstall gerufen.

Beim Eintreffen am Einsatzort ergab sich folgende Lage:
Ein ungarischer LKW Lenker wollte wenden und brachte sein Fahrzeug dabei in eine Lage, aus der er sich selbst nicht mehr befreien konnte.

Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
14 Feuerwehrleute
1 RF
1 KDO
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Polizei Pöggstall


AlarmSMS-Text: Florian12 meldet LKW-Bergung (T1) fürPöggstall: Bergern um 06.02.2013 21:19:45 (Feuer)

Text: SB, Stefan Höllmüller Foto: FF Pöggstall

>> Fotos
2013-01-11 Fahrzeugbergung
Am 11.01.2013 gegen 10:50 Uhr wurde die FF Pöggstall zu einer Fahrzeugbergung auf der L7188, zwischen Bergern und Aschelberg gerufen. Auf Höhe des Straßenkilometer 10,400 kam ein rumänischer Kleinbus mit seinem Anhänger ins Rutschen und konnte selbst nicht mehr weiter fahren. Der Bus und der Anhänger wurden jweils mittels TLF bzw. Rüst abgeschleppt.
Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
9 Feuerwehrleute
1 RF
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Polizei Pöggstall mit 1 Streife


AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Fahrzeugbergung (T1) für Pöggstall: L7188 (ME) km 9,5 bis 12,5 (Bergern) L7188 (ME) um 11.01.2013 10:53:18 (Feuer)

Text: SBÖA, Andreas Gruber Foto: FF Pöggstall

>> Fotos
2012-11-11 Brand in Einfamilienhaus
Am Sonntag, den 11.11.2012 wurden die Mitglieder der FF Pöggstall um 22:38 Uhr nach Münichreith zu einem Brand in einem Einfamilienhaus alarmiert. Die FF Pöggstall rückte kurz darauf mit dem Kommandofahrzeug und dem TLF2000 samt Atemluftkompressor des Abschnittes Pöggstall aus. Beim Eintreffen am Einsatzort war der Brand bereits unter Kontrolle und die FF Pöggstall brachte einen Druckbelüfter in Stellung. Weiters wurde die Stromversorgung für den Kompressor aufgebaut und 36 Atemluftflaschen der anwesenden Wehren wieder befüllt. Auch der Tank Münichreith konnte durch den Tank Pöggstall noch mit Wasser versorgt werden, bevor die FF Pöggstall um 01:00 Uhr wieder ins FF Haus einrücken konnte.

Sonstige Berichte:
NOE NEWS

Einsatzleiter:
FF Münichreith

Mannschaft:
11 Feuerwehrleute der FF Pöggstall
1 KDO
1 TLF 2000
1 Atemluftkompressor

Sonstige Einsatzkräfte:
Die Feuerwehren: Münichreith, Laimbach, Neukirchen, Nussendorf


AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Kellerbrand (B2) für Pöggstall: Münichreith um 11.11.2012 22:38:34 (Feuer)

Text: FM, Stefan Höllmüller Foto: FF Pöggstall

>> Fotos
2012-10-12 Verkehrsunfall auf der L7226
Am Freitag, dem 12.10.2012, wurde die FF Pöggstall via SMS und Sirene gegen 01:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L7226 alarmiert. Nach kurzer Verwirrung bezüglich der genauen Unfallörtlichkeit, stand fest, dass zwischen Krumling und Pöggstall, auf Höhe des Straßenkilometer 7,100, ein Pkw - Lenker in einer scharfen Linkskurve gerade aus in den Graben gefahren war.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten sich die 2 Insassen bereits selbst aus dem Fahrzeug befreien können. Beide waren unverletzt. Die Unfallstelle wurde abgesichert, der Pkw wurde mittels Seilwinde geborgen und sicher abgestellt. Die Mannschaft der FF Pöggstall konnte um 02:35 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
11 Feuerwehrleute
1 KDO
1 RF
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Polizei Pöggstall

>> Fotos
2012-10-07 Verkehrsunfall mit Sachschaden
Am Sonntag, 07.10.2012 gegen 23:15 Uhr wurde die Mannschaft der FF Pöggstall zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der B216 zwischen Pöggstall und Streitwiesen gerufen. Bei Straßenkilometer 15,150 kam ein Pkw mit einem Insassen ins schleudern und infolge von der Fahrbahn ab, wo er am Dach zu liegen kam.

Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt. Das Fahrzeug wurde gesichert, wieder auf die Räder gestellt und von der Unfallstelle verbracht. Danach wurde die Fahrbahn von Öl und herumliegenden Teilen des Pkw gereinigt.
Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
12 Feuerwehrleute
1 KDO
1 RF
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Polizei Pöggstall


AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Verkehrsunfall (T1) für Pöggstall: Gerersdorf um 07.10.2012 23:12:32 (Feuer)

Text: SBÖA, Andreas Gruber Foto: FF Pöggstall

>> Fotos
2012-09-01 Verkehrsunfall mit Personenschaden
Bild
Am Samstag, dem 01.09.2012 wurde die FF Pöggstall von Florian Melk um 07:28:05 Uhr zu einer Menschenrettung T3 (mehrere Eingeklemmte Personen) nach Feistritz alarmiert.

Kurz darauf (07:32) verließ bereits das erste Fahrzeug der FF Pöggstall das FF Haus. Beim Eintreffen am Einsatzort (L 83) stellte sich heraus, dass ein Einsatz der FF Pöggstall nicht mehr erforderlich war, da sich die Personen vermutlich selbst retten konnten.

Sonstige Berichte:
BFK Melk

Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
15 Feuerwehrleute
1 KDO
1 RF
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Rotes Kreuz


AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Menschenrettung (mehrere Eingeklemmte Personen) (T3) für Pöggstall: Feistritz um 01.09.2012 07:28:05 (Feuer)

Text: FM, Stefan Höllmüller Foto: BFK Melk

>> Fotos
2012-07-05 Mähdrescher in Brand
Am Donnerstag, den 05.07.2012 um 13:50 Uhr, wurde die FF Pöggstall als Unterstützung zu einem Mähdrescherbrand in Seiterndorf gerufen.

Beim Eintreffen war der Brand jedoch schon unter Kontrolle und unsere Mannschaft konnte kurz darauf wieder einrücken.

Sonstige Berichte:
BFK Melk
Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
6 Feuerwehrleute
1 LF
1 WTF

Sonstige Einsatzkräfte:
Die FF Weiten und FF Seiterndorf
Polizei


AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Fahrzeugbrand (B2) für Pöggstall: Seiterndorf um 05.07.2012 13:50:08 (Feuer)

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: Website des BFK Melk

2012-07-01 Einsatzflut
Am Abend des 01.07.2012 wurde die FF Pöggstall zu einem Sturmschaden auf der L7226 alarmiert, wo ein Baum durch den starken Wind umgerissen wurde und über die Straße ragte. Nach dem Absichern wurde der Verkehrsweg frei gemacht und gereinigt.

Beinahe gleichzeitig erreichte uns die Meldung, dass ein Keller in der Mandelgupfstraße unter Wasser stand. Sofort rückte ein Fahrzeug der FF Pöggstall zu dem besagten Keller aus, um diesen mittels Tauchpumpe von Wasser zu befreien.

Noch während die Kräfte mit den Reinigungsarbeiten nach dem Sturmschaden auf der L7226 beschäftigt waren, erreichte uns eine weitere Meldung: Auf der B216 hat sich durch einen Verstopften Kanal eine große Menge Wasser auf der Fahrbahn gebildet, welche mittels Tauchpumpe abgepumpt wurde. Des weiteren wurden die Abläufe des Kanals freigemacht.

Kurz nachdem alle Einsatzfahrzeuge wieder im FF Haus eingerückt waren folgte die nächste Alarmierung: Auf der L7188 richtung Sading war beim "Kaufmann Kreuz" (kurz nach dem Ortsende Pöggstall) ein weiterer Baum über die Straße gestürzt. Die Verkehrswege wurden wieder freigemacht und die Straße gereinigt.

Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer
OLM Christian Martin
V Andreas Kreuzer

Mannschaft:
19 Feuerwehrleute
1 KDO
1 TLF
1 LF

Text: FM Stefan Höllmüller


2012-06-22 Katzenrettung
Am Freitag, den 22.06.2012, erreichte die Meldung die FF Pöggstall, dass beim Gemeindeamt in Pöggstall eine Katze in der Dachrinne gefangen sei.

Die Katze konnte sich bei einer Temperatur von über 35° nicht mehr selbst befreien und wurde mit Hilfe einer Leiter gerettet.
Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
6 Feuerwehrleute
1 TLF 2000

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2012-06-05 Brand Fa. Greißl
Am Dienstag, den 05.06.2012 um 15:18 Uhr, wurde die Mannschaft der FF Pöggstall, welche bereits voll mit dem Aufbauarbeiten für das 1. Pöggstaller FF Fest beschäftigt war, zu einem Großbrand (B4) bei der Firma Greißl neben der B216 gerufen.

Beim Eintreffen der Pöggstaller Kräfte, stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand. Leider konnte das Gebäude nicht mehr gerettet werden und brannte bis auf die Grundmauern ab.

Gesamt waren bei diesem Einsatz 100 Mann mit 22 Fahrzeugen im Einsatz.

Sonstige Berichte:
ORF
BFK Melk


Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
14 Feuerwehrleute
1 KDO
1 RLF
1 Atemluftkompressor

Sonstige Einsatzkräfte:
Die FF Weiten, Seiterndorf, Heiligenblut, Raxendorf, Braunegg, Würnsdorf, Laimbach und Melk
Rotes Kreuz Pöggstall
Polizei
EVN
Bezirks- und Abschnittsfeuerwehrkommandant


AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Industrieobjekt (B4) für Pöggstall: Greißl um 05.06.2012 15:18:29 (Feuer)

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2012-05-13 Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am 13.05.2012 wurde die FF Pöggstall zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden (1 eingeklemmte Person) gerufen.

Ein 21jähriger Mann lenkte am 13.05.2012, gegen 02.10 Uhr, seinen PKW auf der L 7230 im Gemeindegebiet Pöggstall, Bezirk Melk, NÖ, von Neukirchen kommend in Richtung Prinzelndorf. Nach einer leichten Linkskurve kam er mit seinem PKW aus bisher ungeklärter Ursache auf Höhe Strkm 1,630 links von der Fahrbahn ab, stieß folglich mit der Fahrzeugfront gegen die dortige Böschung und kam nach mehreren Überschlägen auf dem Dach liegend am linken Fahrbahnrand zum Stillstand.

Nach der Erstversorgung wurde der Lenker mit schweren Verletzungen in das Landesklinikum St. Pölten gebracht. Am Unfallfahrzeug entstand vermutlich Totalschaden.

Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
6 Feuerwehrleute
1 TLF 2000

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Menschenrettung (1 eingekl. Person) (T2) für Pöggstall: L7235 (ME) um 13.05.2012 02:19:05 (Feuer)

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber und SID NÖ

2012-02-17 Verkehrsunfall mit Eigenverletzung
Am Freitag, den 17.02.2012, wurde die FF Pöggstall zu einem Verkehrsunfall, wobei eine Frau in ihrem Pkw eingeklemmt wurde, gerufen. Das Fahrzeug kam auf der L 7228 von Gerersdorf kommend, in Fahrtrichtung B 216 von der Straße ab. Dabei durchschlug es einen A-Masten mit einer 20-kv-Leitung der EVN, überschlug sich und blieb erst etwa 100 Meter danach zum Stillstand.

Die Einsatzkräfte sicherten nach dem Eintreffen sofort die Unfallstelle ab, bauten den Brandschutz auf und befreiten die eingeklemmte Person aus dem Pkw.

Die unbestimmten Grades verletzte Person wurden mit dem Rettungshubschrauber, Christophorus2, ins Krankenhaus geflogen.
Nach bergen des Fahrzeuges und reinigen der Unfallstelle, konnte die FF Pöggstall nach etwa eineinhalb Stunden wieder einrücken.
Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
14 Feuerwehrleute
1 KDO
1 RF
1 TLF 2000

Sonstige Einsatzkräfte:
Rotes Kreuz Pöggstall, RTW und 3 Sanitäter
Christophorus 2, 3 Mann Besatzung
Polizeiinspektion Pöggstall, 2 Streifenwagen und 4 Beamte
Die Feuerwehren Würnsdorf und Laimbach wurden zwar laut Alarmplan alarmiert, jedoch war der Einsatz für sie nicht mehr erforderlich.


Sonstige Berichte:
Christophorus 2
BFK Melk


AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Menschenrettung (1 eingekl. Person) (T2) für Pöggstall: 3650 Pöggstall um 17.02.2012 11:30:49 (Feuer)

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2012-01-31 Handbremse vergessen...
Am Dienstag, den 31.01.2012 wurde die FF Pöggstall zu einer Fahrzeugbergung in der Oberen Hauptstraße in Pöggstall gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drohte ein Pkw über eine Mauer eines Privatgrundstückes auf die B216 zu stürzen. Der Besitzer vergaß die Handbremse zu fixieren.

Da aufgrund Platzmangels die Zufahrt mit dem TLF 2000 auf das Grundstück nicht möglich war, wurde der Pkw mittels Umlenkrolle und Seilwinde des TLF 2000 wieder auf den dafür vorgesehenen Parkplatz gezogen.

Beim Einsatz wurden keine Personen verletzt. Die FF Pöggstall rückte um 08:30 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.
Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
8 Feuerwehrleute
1 RF
1 TLF 2000

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Fahrzeugbergung (T1) für Pöggstall: 3650 Pöggstall um 31.01.2012 07:28:08 (Feuer)

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2012-01-27 Verkehrsunfall - B216
Am Freitag, den 27.07.2012 wurden die Kräfte FF Pöggstall zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B216, Höhe km 16,200 gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte lag der verunfallte Pkw im Bach auf dem Dach. Die Verletzte konnte sich bereits selbst aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde von der Rettung ins Krankenhaus gefahren.

Da keine weiteren Personen am Unfall beteiligt waren, konnte der Pkw mittels Seilwinde und Schleppachse geborgen werden.

Die FF Pöggstall rückte um 11:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein. Feuerwehrleute wurden beim Einsatz nicht verletzt.
Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
13 Feuerwehrleute
1 RF
1 KDO
1 TLF 2000

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Fahrzeugbergung (T1) für Pöggstall: B216 (ME) km 15,2 bis 18,5 (Pöggstall) B216 (ME) um 27.01.2012 10:15:45 (Feuer)

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: Friedrich Reiner

>> Fotos
2012-01-20 Verkehrsunfall - L7226
Am Nachmittag des 20.01.2012, um 15:23 Uhr, wurde die FF Pöggstall telefonisch alarmiert, dass auf der L7226, auf Höhe des Straßenkilometers 7,840 ein Verkehrsunfall stattgefunden hat. Bei diesem Unfall waren 2 Pkw, vermutlich auf Grund der mit Schnee und Matsch bedeckten Fahrbahn, zusammengestoßen. Die Fahrzeuge der beiden Unfalllenker waren nicht mehr fahrbereit und mussten von den Einsatzkräften von der Fahrbahn entfernt werden.
Die Mannschaft der FF Pöggstall konnte um 17:00 wieder einrücken.

Eine Pkw - Lenkerin wurde beim Zusammenprall verletzt - sie wurde von der Rettung in das Krankenhaus abtransportiert. Ansonsten wurde beim Einsatz niemand verletzt.

Einsatzleiter:
BI Hannes Hintersteiner

Mannschaft:
9 Feuerwehrleute
1 KDO
1 TLF 2000

Telefonische Alarmierung / Manuelle Auslösung der Sirene

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2011-12-30 B36 - Verkehrsunfall
Am späten Nachmittag des 30.12.2011, um 16:15 Uhr, wurde die FF Pöggstall telefonisch über einen Verkehrsunfall auf der B36 in Fahrtrichtung Zwettl alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren keine Personen mehr in dem links von der Straße abgekommenen Pkw. Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde am TLF 2000 geborgen und sicher abgestellt.

Der Pkw Lenker verlor vermutlich aufgrund der Schneefahrbahn und dem gefrorenen Untergrund die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er hatte aber auch Glück im Unglück, da der Pkw von Bäumen neben der Straße aufgefangen wurde und nicht in den Graben gestürzt ist.

Um 17:30 Uhr konnte die Mannschaft der FF Pöggstall wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Einsatzleiter:
VM Manfred Mistelbauer

Mannschaft:
7 Feuerwehrleute
1 TLF 2000

Telefonische Alarmierung

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2011-12-24 L7188 - Straßenblockade
Der "zweite" Einsatz am 24.12.2011 für FF Pöggstall.
Nach dem Fehlalarm am frühen Morgen mussten die Einsatzkräfte gegen 15:00 Uhr 3 über die Landesstraße 7188 bei km 10,000 gestürzte Bäume entfernen.
Beim Einsatz wurden keine Personen verletzt.

Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
5 Feuerwehrleute
1 TLF 2000

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2011-12-22 Pkw Bergung
Am Donnerstag, den 22.12.2011 wurde die FF Pöggstall zu einem Verkehrsunfall gerufen, um einen beschädigten VW - Kleinbus zu bergen.

Die Bergung wurde rasch und sorgfältig erledigt, sodass die gesamte Mannschaft bereits um 17:00 Uhr wieder einrücken konnte.
Beim Einsatz wurden keine Personen verletzt.

Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
13 Feuerwehrleute
1 RF
1 KDO
1 TLF 2000

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Fahrzeugbergung (T1) für Pöggstall: Bergern um 22.12.2011 16:01:25 (Feuer)

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

2011-12-20 Kaminbrand
Am Dienstag, den 20.12.2011 wurde die FF Pöggstall zu einem Kaminbrand nach Loibersdorf gerufen. Das Zwischendeck wurde geöffnet, um die Löscharbeiten durchführen zu können. Zur Kontrolle der Lage, wurde der Kamin immer wieder mittels Wärmebildkamera gescannt.

Um 22:30 Uhr konnte durch den Einsatzleiter "Brandaus" gegeben werden.
Beim Einsatz wurden keine Personen verletzt.

Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
18 Feuerwehrleute
1 WTF
1 KDO
1 LF
1 TLF 2000


Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2011-11-27 Vorzeitiges Sonnwendfeuer
Am Sonntag, den 27.11.2011 wurde die FF Pöggstall zu einem Flurbrand (Alarmstufe B1) in Gerersdorf bei Pöggstall entsandt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das zum Sonnwendfeuer bereitgelegte Brennmaterial - hauptsächlich Holz - bereits in Vollbrand.

Gelöscht wurde mittels B-Rohr, Wasserwerfer vom TLF 2000 und Hochdruck, weshalb nach einer Dreiviertelstunde, also bereits um 14:45 Uhr durch den Einsatzleiter "Brandaus" gegeben werden konnte.
Beim Einsatz wurden keine Personen verletzt.

Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft:
13 Feuerwehrleute
1 WTF
1 LF
1 TLF 2000

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Flurbrand (B1) für Pöggstall: Gerersdorf um 27.11.2011 14:02:49 (Feuer)

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2011-10-05 Wohnhausbrand (B4)
Am Mittwoch, den 05.10.2011 wurde die FF Pöggstall zum Wohnhausbrand (Alarmstufe B4) nach Hain bei Emmersdorf an der Donau alarmiert. Bei der Ankunft in Hain waren die bereits anwesenden Feuerwehren voll im Einsatz. Die FF Pöggstall konnte mit dem WTF (18000 l Tank), aber auch mit dem TLF 2000 wesentlich zur Brandbekämpfung beitragen. Es waren mehrere Wohnhäuser betroffen. Einige Zivilpersonen und ein Feuerwehrmann wurden bei dem Vorfall verletzt.

Sonstige Berichte:
Boc-News
noe.orf.at
FF Emmersdorf

Mannschaft:
9 Feuerwehrleute
1 WTF
1 TLF

AlarmSMS-Text: Florian12 meldet Fahrzeugbrand (B4) für Pöggstall: Hain um 05.10.2011 17:33:39 (Feuer)

Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Emmersdorf

>> Fotos
2011-07-03 Sturmschaden in Pöggstall
Am Sonntag, den 03.07.2011 wurde die FF Pöggstall alarmiert, um durch einen Sturm losgelöste Metallteile eines Daches zu sichern und wieder zu fixieren. Dazu wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Melk gerufen, um die Arbeiten am Dach des Gebäudes mit dem Hubsteiger zu erleichtern.
Einsatzleiter:
OBI Erich Prammer

Mannschaft FF Pöggstall:
18 Feuerwehrleute
1 RF
1 TLF 2000
1 KDO

Mannschaft FF Melk:
11 Feuerwehrleute
1 Vorausfahrzeug
1 Hubsteiger


Text: FM, SBÖA Andreas Gruber Fotos: FF Pöggstall

>> Fotos
2010-02-11 VU Rogendorferstrße
Am 11.02.2010 um 11:50 Uhr rückte die FF-Pöggstall zu einem Einsatz auf der L7226 (Rogendorferstraße) aus. Im Kreuzungsbereich Rogendorferstraße-Badgasse hatte sich ein Unfall mit zwei Fahrzeugen ereignet.

>> Fotos
2010-01-22 VU L7227
Am 22.01.2010 um 11:54 Uhr wurde die FF-Pöggstall zu einem Unfall auf der L7226 (Rogendorferstraße am Ortsende von Pöggstall) gerufen. Beteiligt waren ein Milchwagen und ein PKW. Beide Fahrzeuge konnten durch die 15 Kameraden versorgt und abgeschleppt werden.

>> Fotos
2009-06-24 Hochwassereinsatz Matzleinsdorf
Am 24.06.2009 um 11.06 Uhr wurde die FF Pöggstall aufgrund des Hochwassers alarmiert. 10 Mann rückten mit den Fahrzeugen TLF 2000, KDO und Rüst nach Matzleinsdorf aus. Ein Keller eines Wohnhauses musste ausgepumpt werden. Die FF Pöggstall brachte Ihre 4 Tauchpumpen in Stellung und übergab eine der FF Matzleinsdorf. Interne Wachablöse traf um ca. 18.00 Uhr ein. Der Einsatz endete erst in den frühen Morgenstunden um ca. 2.00 Uhr.

>> Fotos
2009-06-18 Brandeinsatz Thalheim
Am 18. Juni 2009 um 10.56 Uhr rückte die FF Pöggstall zu einem Bauernhausbrand in Thalheim (Jauerling) aus. Der Stall und Teile des Wohnhauses standen in Vollbrand, Tiere konnten evakuiert werden. Die FF Pöggstall lieferte mit den Fahrzeugen TLF 2000 und WTF Wasser für die Zubringleitung. Die weiteren Löscharbeiten wurden von den hieseigen Feuerwehren vor Ort erledigt.

>> Fotos
2009-06-07 Verkehrsunfall L7189
Am 07. Juni 2009 um 8:08 Uhr rückte die FF Pöggstall nach Alarmierung durch die BAZ Melk zum Einsatzort auf der L7189 zwischen Gerersdorf und Oed aus. Das Unfallfahrzeug wurde von 18 Mann mit den Fahrzeugen TLF 2000, RF und KDO geborgen und Ölspuren wurden gebunden. Die drei verletzten Personen wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Melk gebracht.

>> Fotos
2009-02-23 VU B216
Am 23.02. um 19:25 Uhr rückte die FF Pöggstall nach Alarmierung durch die BAZ Melk zum Einsatzort auf der B216 zwischen Pöggstall und Streitwiesen aus. Bei dem vorgefundenen Verkehrsunfall waren zwei PKW beteiligt. 18 Mann waren mit den Fahrzeugen TLF 2000, RF und KDO rund zwei Stunden im Einsatz.

>> Fotos
2009-02-17 Staplerunfall
Am 17.02.2009 um 15.41 Uhr wurde die FF-Pöggstall zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Ein umgefallener Stapler musste geborgen werden. Fünf freiwillige Helfer waren mit zwei Fahrzeugen (TLF 2000 und RF) im Einsatz.

>> Fotos
2008-11-30 Brandeinsatz Schloß Pöggstall
Am 30.11.2008 wurde die FF-Pöggstall um 21.00 Uhr zum Schloß Pöggstall gerufen. Auslöser war ein defekter Brandmelder in der Alarmanlage. 19 Mann rückten mit dem TLF und dem KDO zum Einsatzort aus.

2008-11-25 LKW-Bergung
Am 25.11.2008 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöggstall um 10:40 Uhr alarmiert. Als die neun Feuerwehrmänner mit dem TLF und dem RF beim Einsatzort (Badgasse) eintrafen, fanden sie einen abgerutschten LKW vor. Dieser wurde geborgen und der Verkehrsfluss wieder hergestellt. Die freiwilligen Helfer waren knapp 2 Stunden im Einsatz.

2008-09-07 VU L7226
Am 07.09.2008 um 21.03 Uhr kam das Auto eines Lenkers auf der L7226 zwischen Neukirchen und Pöggstall von der Fahrbahn ab und rutschte eine Böschung hinunter. Die eingeklemmte Person wurde von der Feuerwehr Pöggstall aus dem Fahrzeug befreit, das anschließend vom Unfallort mittels der Fahzeugseilwinde geborgen wurde.

>> Fotos
2008-08-09 VU Münichreith
Am Samstag, den 09.08.2008 gegen 2.38 Uhr kam aus noch ungeklärter Ursache das Fahrzeug einer Lenkerin zwischen Rappoltenreith und Münichreith von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen einen Baum und blieb auf der Fahrerseite liegen. Die Frau wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit Hilfe des hydraulischen Rettungssatzes befreit werden. Sie wurde nach Erstversorgung durch das RK Münichreith und NEF Pöggstall ins KH Amstetten eingeliefert.

>> Fotos
2008-07-30 Techn. Einsatz B216 300708
Am Abend des 30.07.2008 gegen 19.17 Uhr kam das Fahrzeug einer Lenkerin auf der B216 kurz nach Pöggstall in Richtung Streitwiesen von der Fahrbahn ab. Die FF-Pöggstall rückte mit 16 Mann und 3 Fahrzeugen aus. Die beiden Insassen blieben unverletzt.

>> Fotos
2008-07-22 Techn. Einsatz B216
Am Abend des 22.07.2008 gegen 19.50 Uhr kam das Fahrzeug eines Lenkers auf der B216 kurz nach Pöggstall in Richtung Streitwiesen von der Fahrbahn ab und landete im Weitenbach. Die FF-Pöggstall rückte mit 16 Mann und 4 Fahrzeugen aus, um die 3 Insassen und das Fahrzeug zu bergen.

>> Fotos
2008-07-12 Braunegg: Baum behindert Straße
Am 12.07.2008 gegen 23:15 Uhr wurde die FF-Pöggstall alarmiert. Mehrere Bäume haben die Fahrbahn von Gerersdorf Richtung Braunegg blockiert. Es waren 17 Mann mit 3 Fahrzeugen im Einsatz.

2008-04-03 Ölbindung Laimbach
PKW verursachte eine mehrere 100 Meter lange Ölspur

Die Schadstofftruppe Pöggstall beseitigte mit Bioversal eine Ölspur zwischen Laimbach und Münichreith. Die beiden Fahrzeuge TLF 2000 und WTF wurden eingesetzt. 6 Mann waren 3 Stunden lang im Einsatz.

>> Fotos
2008-03-01 Sturmschaden
Um die Mittagszeit des 1.3.2008 verwüstete der Sturm "Emma" ein Waldstück der Familie Höllmüller aus Krempersbach. Von der FF-Pöggstall waren 12 Mann zwei Stunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

>> Fotos
2008-02-13 Fahrzeugbergung B216
Am Morgen des 13.02.2008 gegen 7.00 Uhr kam aus ungeklärter Ursache das Fahrzeug einer Lenkerin auf der B216 kurz nach Pöggstall an der Unfallhäufungsstelle Mandlgupfbrücke von der Fahrbahn ab. Die Lenkerin wurde vom Roten Kreuz ins KH Melk gebracht, ihr Fahrzeug wurde nach Auftrag der Polizei zum FF-Haus Pöggstall transportiert. Die Unfallstelle wurde mit Ekoperl und Bioversal gereinigt und durch den Straßendienst gesalzen. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30km/h wurde aufgestellt. Kurze Zeit später kam ein weiterer Lenker zu Schaden (Auto am Dach eingeparkt).

>> Fotos


zurück